Mach dein Ding!
Im Internet der Dinge. Im Team von Device Insight.

Willkommen in der Arbeitswelt von Device Insight! Was du vielleicht schon weißt: Wir sind ein durch und durch agiles, hochinnovatives IT-Softwarehaus, in dem sich alles um das Internet of Things (IoT) dreht. Mit unseren aktuell 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen wir als Pionier und führender Anbieter von IoT-Lösungen wichtige Impulse für die Industrie 4.0, indem wir Menschen und Prozesse mit Maschinen, Fahrzeugen und Geräten kommunizieren lassen. Wir tauchen tief in Trendthemen wie Big Data, Machine Learning und Predictive Maintenance ein, wenn wir komplexe Daten analysieren, kundenindividuell verarbeiten und daraus wirkungsvolle Handlungen ableiten. Das ist unser Business – und die Leidenschaft unseres dynamischen IoT-Entwicklerteams.

Kurz: Wir sind Wegbereiter der Digitalisierung und wachsen in immer neue Branchen und Anwendungsfelder hinein. Dafür brauchen wir nicht irgendwelche Entwickler – sondern die besten.

Die Shortcuts: + Du bist Impulsgeber des IoT + Du nimmst Einfluss darauf, wie die Menschen von morgen leben und arbeiten + Dir und deinen Entwicklungen gehört die Zukunft + Du wirst zum Prozesskenner zahlreicher Branchen und Kunden + Ein spannendes Projekt jagt das nächste

Wie wir arbeiten – wenn wir nicht auf der Dachterrasse grillen
  • Device Insight steht für innovative Methoden und eindrucksvolles Teamwork. Wir arbeiten selbstbestimmt und hochgradig agil. Testgetriebene Java Entwicklung, Continuous Integration und Scrum sind bei uns längst etabliert.
  • Jeder bekommt bei uns den notwendigen Freiraum, seine Kreativität zu entfalten und seine Ideen zu verfolgen.
  • Unsere Arbeitsatmosphäre: offen, kollegial, freundschaftlich. Im Team und mit den Hands-on-Vorgesetzten. Flache Hierarchien und schnelle, mitarbeiterorientierte Entscheidungen ebnen unseren Innovationen den Weg.
  • Wo die Besten zusammenkommen, kann sich jeder auf jeden verlassen.
  • Unser Technologie-Stack ist hochmodern.
  • Unsere Projekte haben einen überschaubaren Umfang und wir denken in verdaubaren (Release-)Häppchen – über den gesamten Projektzyklus hinweg: von der Konzeption bis zur Lieferung und zum Betrieb. Das stärkt unsere Identifikation mit unserer Arbeit.
  • Da wir als Java Entwickler nicht an die Kunden „verliehen“ werden, sind wir vergleichsweise wenig auf Reisen, sondern bleiben meist in unserem Basiscamp.
Wie wir dich weiterbringen – und du gleichzeitig uns
  • Wer wüsste besser als du selbst, welche Fortbildungen dir was bringen? Daher entscheidest du über den Besuch entsprechender Kurse, Seminare und Konferenzen – im Rahmen deines jährlichen Fortbildungsbudgets.
  • Als Vollblut Java Entwickler denken und träumen wir in Codes. Nichts lieben wir mehr, als unser Wissen über neue Technologien, Methoden und Trends zu teilen – z. B. in Form von Tech Talks, Code Reviews und Reading Groups.
  • ShipIt Days sind bei uns überaus beliebte Events. Bei diesen Hackathons setzen wir in Teams kreative Ideen um und stellen am Ende das Teamergebnis vor.
  • Kurz: Wir stecken unsere Köpfe gerne zusammen, tauschen Ideen aus und finden im Team die beste Lösung.
Was wir sonst noch zu bieten haben – und wofür du uns lieben wirst
  • Geschmeidige Freizeit- und Lebensplanung dank flexibler Arbeitszeit
  • Pausenentspannung am Kickertisch und beim gemeinsamen Grillen auf der Dachterrasse
  • Kostenlose Obst- und Getränkeauswahl
  • Feiern rund ums Jahr: Unsere Weihnachts- und Sommerfeste sind wie unser Wiesn-Ausflug auf dem Kalender besonders fett markiert
  • Soziales Engagement: Wir spenden alljährlich zu Weihnachten an UNICEF und regelmäßig an die wirWerk gemeinnützige GmbH
  • Kooperation mit der Hochschule München zur Förderung junger Talente: Studierende der (Wirtschafts-)Informatik absolvieren die Praxisphasen ihres Studiums bei uns
  • Dynamische, leistungsabhängige Gehaltsentwicklung plus freiwilliger Bonus (abhängig vom Betriebsergebnis)
  • Betriebsrente: Wir bezuschussen die steuerfreie Entgeltumwandlung mit 20-30% (abhängig von der Betriebszugehörigkeit)

Daheim in München: Softwareentwicklung und Engineering unter einem Dach

Mittags schnell zum Friseur, beim Gamestop vorbeischauen und einen 12-er-Karton Dunkin’ Donuts für die Kollegen besorgen: Unser Zuhause am Willy-Brandt-Platz 6 – direkt am Einkaufszentrum Riem Arcaden / Messe München – ist „räumlich“ mehrfach attraktiv. Moderne Büroräume mit erstklassiger Ausstattung, die verkehrsgünstige Lage (U-Bahn U2, Autobahn A94) und das Drumherum fördern die Lebens- und Arbeitsqualität. Klar, dass unsere Java Developer hier gerne gemeinsame Sache machen.

Das sind die Erfahrungen von drei Mitarbeitern

Hier kann ich meine Kreativität als Java Entwickler voll ausleben

Warum ich mich für Device Insight entschieden habe? Natürlich wegen der Zukunftsthemen IoT und M2M. Doch ich wollte auch bewusst zu einem Mittelständler und die Freiräume abseits starrer Konzernstrukturen nutzen. Und siehe: Meine Erwartungen wurden erfüllt.
Als Lead Developer habe ich viele spannende Technologien wie Java, Spring, Spring Boot, Docker, Cassandra, MQTT, Kafka oder Kubernetes kennengelernt und konnte meine Linux- und DevOps-Kenntnisse vertiefen. Dazu habe ich technische Projektverantwortung übernommen und mich zum Teamleiter im Bereich Java Entwicklung weiterentwickelt. Device Insight und ich – das passt einfach. Wer kreativ, motiviert und (meistens) gut gelaunt ist, wer Spaß an vielfältigen Projekten mit einem sehr modernen Stack und einem coolen Team hat, ist hier genau richtig.

Simon Flandergan, Teamleiter Java Entwicklung

Eine tolle Atmosphäre – auch über Hierarchiegrenzen hinweg

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Technologien bin ich schnell bei Device Insight gelandet. Hier schätze ich als Java Softwareentwickler die Freiheit, anspruchsvolle technische Probleme mit eigenen Ideen zu lösen – und das in vielen spannenden Kundenprojekten. Aktuell engagiere ich mich in einem IoT-Projekt für einen der führenden Automobilzulieferer in Deutschland.
Dank der aktuellen Technologien und des individuellen Weiterbildungsbudgets bin ich immer up to date. Neben meinen herausfordernden Aufgaben schätze ich vor allem die angenehme Arbeitsatmosphäre – auch über die flachen Hierarchieebenen hinweg. Überall spürt man die Offenheit, Hilfsbereitschaft und Leidenschaft, die so typisch für Device-Insight-Mitarbeiter ist.

Julian Lambertz, Teamleiter Java Entwicklung

Schon als Werkstudentin war ich von Device Insight angetan

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Dieser Ausspruch von Henry Ford könnte fast so etwas wie mein Lebensmotto sein. Denn ich beschreite gerne unbekannte Pfade – und im Software Engineering von Device Insight habe ich die Chance dazu. Woher ich das als Berufseinsteigerin weiß? Weil ich während meines gesamten Informatikstudiums als Werkstudentin (Java Entwicklung) bei Device Insight tätig war.
Und das lag nicht nur an der verkehrsgünstigen Lage in unmittelbarer Nähe von U- und Autobahn. Ich konnte die Studientheorie um spannende Praxis ergänzen, meine Arbeitszeit flexibel gestalten und auf Top-Unterstützung durch Kollegen und Vorgesetzte zählen. Umgekehrt war das Unternehmen an den Forschungsthemen und innovativen Technologien interessiert, die ich beisteuern konnte.“

Marina Bauer, Java Entwicklerin

WAS DU JETZT TUN SOLLTEST – AM BESTEN GLEICH BEWERBEN

Zu unseren aktuellen Jobangeboten