Unicef Spende

Device Insight hilft UNICEF

Device Insight unterstützt die Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“ und hilft Kindern in Not

Anstatt in der Vorweihnachtszeit hohe Summen für Geschenke aufzuwenden, spendet Device Insight auch in diesem Jahr für den guten Zweck. Zum dritten Mal engagiert sich das IoT-Unternehmen für das UNICEF-Projekt „Spenden statt Schenken“.

Mit seinem Beitrag wahrt der Softwareanbieter seine gesellschaftliche Verantwortung und hilft Kindern in Not. COO Stefan Hübner übergab den Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Hartmut Döring von der UNICEF-Arbeitsgruppe München.

In rund 150 Ländern setzt sich UNICEF für Kinder und Jugendliche ein und versorgt sie mit Nahrung, sauberem Wasser, Impfstoffen und Zugang zur Bildung.

UNICEF

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zur Aktion: https://www.unicef.de/spendenstattschenken

Quelle Titelbild: Pixabay

Neueste Beiträge

  • Edge Computing wird zunehmend zur neuen Schlüsseltechnologie in der IoT-Vernetzung. Doch wie funktioniert das Prinzip Edge Computing genau und welche Vorteile verbergen sich hinter der Nutzung? Die Antworten erhalten Sie in unserem Blog-Beitrag....

  • Führungswechsel bei Device Insight: Zum Oktober hat Reinhold Stammeier, bisheriger Geschäftsführer und Gründer des Münchner IoT-Spezialisten, die Leitung an das neue Geschäftsführer-Trio, bestehend aus Stefan Hübner (CEO), Thomas Stammeier (CTO) und Marten Schirge (CSO), übergeben....

  • Zunehmend komplexe IoT-Projekte führen zu längeren Projektlaufzeiten. So beschleunigen Sie die Time-to-Market Ihres Internet of Things Projektes....



X
Twittern
Teilen
Pin
Teilen