IoT Leader 2016

Device Insight ist Best Performer im „Industrie 4.0/IoT Vendor Benchmark 2016″

Experton-Studie zur Leistungsfähigkeit von IoT-PlattformenExperton Leader & Star 2016

IoT- und M2M-Experte Device Insight hat Topleistungen im „Industrie 4.0/Internet of Things Vendor Benchmark 2016“ der Experton Group AG gezeigt. Das Unternehmen ist einer der wenigen Anbieter, die in allen sechs Kategorien vertreten sind, wobei es in den Bereichen „Industrial Big Data Analytics“ und „Industrial Big Data Visualisation“ jeweils als „I4.0/IoT Leader Germany“ ausgezeichnet wurde. In der Kategorie „Industrie 4.0/IoT Beratung & Systemintegration Automobilindustrie“ sehen die Analysten von Experton Device Insight als aufstrebenden „Rising Star“. 

Bestbewertung für Umfang, Qualität und Vision

Bewertet wurde die IoT-/M2M-Plattform CENTERSIGHT® von Device Insight, die die Machine-to-Machine-Kommunikation durch die Vernetzung von Maschinen, Fahrzeugen, Anlagen und Geräten unterstützt. Das Unternehmen hat sich als „Best Performer“ hervorgetan, da es sich in allen sechs Kategorien behaupten konnte. Nach Angaben Expertons liegt das unter anderem daran, dass Device Insight Qualität und Breite gut kombiniert sowie eine hohe Portfolio-Attraktivität in allen Bereichen aufweist: Umfang (Angebotsbreite/-tiefe), Qualität (Technologie/Skill, USP, Kundenzufriedenheit, Sicherheit), Vision (Product Roadmap, Thought Leadership, Product Roadmap) und Lokalität (Produkt-Support, Infrastruktur).

Die Spitzenplatzierung als „I4.0/IoT Leader Germany“ erreichte Device Insight in den beiden Kategorien „Industrial Big Data Analytics“ und „Industrial Big Data Visualisation“. Dazu heißt es im Experton-Bericht: „Ein Schwergewicht in diesem Quadranten ist, bezogen auf die Portfolio-Attraktivität, das Münchner Softwarehaus Device Insight. Es hat sich mit eigenen Produkten auf die Visualisierung von Industrieprozessen spezialisiert. Erfahrungen und Kooperationen mit Anwenderunternehmen verschaffen dem Anbieter gute Werte bei der Beurteilung der Merkmale rund um Technologie und Thought Leadership.“ Zudem zeigt sich Device Insight als Full Service Provider mit Schwerpunkt auf Verarbeitung von industriellen Maschinen- und Anlagendaten sowie Analyse im Kontext von großen, komplexen, unstrukturierten Datenmengen. Im Bereich „Industrial Big Data Visualisation“ positioniert sich Device Insight durch Beratungsstärke, Domänenkompetenz und Authentizität. Positiv bewertet wurde auch, dass die Lösung Maschinendaten aus unterschiedlichen Quellen auswertet, visualisiert und mit neuen Erkenntnissen versieht – für alle Beteiligten entsprechend aufbereitet.

Großes Potenzial zur kurzfristigen Weiterentwicklung

Die Einstufung als „Rising Star“ von Device Insight in der Kategorie „I4.0/IoT Beratung & Systemintegration Automobilindustrie“ begründet Experton u.a. mit dem angebotenen Flottenmanagement für Nutzfahrzeuge und Baumaschinen im B2B-Umfeld. Diese CENTERSIGHT-Lösung misst permanent die Betriebsdaten, z.B. Geschwindigkeit, Verbrauch und Nutzungsverhalten von Fahrzeugen und bietet Funktionen zur Positionsbestimmung sowie zum Schutz vor Diebstahl (Geofencing).

„Der Markt für IoT und Industrie 4.0 befindet sich noch im Anfangsstadium, Device Insight besitzt hier dennoch eine Vorreiterrolle, da wir bisher mehr als 150 Projekte mit unserer horizontalen IoT-Plattform umgesetzt haben“, erklärt Reinhold Stammeier, Geschäftsführer bei der Device Insight GmbH. „Noch dazu sind wir als Lösungsanbieter und Systemintegrationshaus ein Full Service Provider mit einem End-to-End-Lösungsportfolio. Wir sind sehr stolz auf die drei Auszeichnungen unseres Produktes CENTERSIGHT und freuen uns darüber, dass unsere Anstrengungen mit einer solch bedeutenden Studie untermauert werden.“

Arnold Vogt, Lead Advisor I4.0 & IoT bei Experton, fügt hinzu: „Device Insight ist ein echter IoT Spezialist und Pionier, der eine herausragende Positionierung in der  I4.0/IoT Vendor Benchmark 2016 erzielt hat und sich neben den beiden Branchen-Schwergewichten IBM und Microsoft behaupten konnte.“

Hinweis: Bei Interesse stellt Ihnen Device Insight gerne das Whitepaper zu den Studienergebnissen zur Verfügung.

Quelle Titelbild: Hannover Messe

Neueste Beiträge

  • Edge Computing wird zunehmend zur neuen Schlüsseltechnologie in der IoT-Vernetzung. Doch wie funktioniert das Prinzip Edge Computing genau und welche Vorteile verbergen sich hinter der Nutzung? Die Antworten erhalten Sie in unserem Blog-Beitrag....

  • Führungswechsel bei Device Insight: Zum Oktober hat Reinhold Stammeier, bisheriger Geschäftsführer und Gründer des Münchner IoT-Spezialisten, die Leitung an das neue Geschäftsführer-Trio, bestehend aus Stefan Hübner (CEO), Thomas Stammeier (CTO) und Marten Schirge (CSO), übergeben....

  • Zunehmend komplexe IoT-Projekte führen zu längeren Projektlaufzeiten. So beschleunigen Sie die Time-to-Market Ihres Internet of Things Projektes....



X
Twittern
Teilen
Pin
Teilen