Focus Wachstumschampion 2016

FOCUS-SPEZIAL: Device Insight zählt zu den Wachstumschampions 2016

Das Nachrichtenmagazin Focus ermittelte Deutschlands Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs. Device Insight gehört zu den Wachstumschampions 2016.

Reinhold Stammeier, CEO und Gründer von Device Insight, ist über das erfolgreiche Abschneiden erfreut: „Wir sind sehr stolz auf diese Platzierung. Sie zeigt uns, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Als einer der ersten deutschen Anbieter von Machine-to-Machine-Communication (M2M) und ‚Internet of Things‘ haben wir Pionierarbeit geleistet. Unsere heutigen Erfolge bestätigen uns darin, auch zukünftig die Themen Innovation, Digitalisierung und Transformation in den Fokus zu stellen“.

Das Focus-Spezial „Wachstumschampions 2016“ präsentiert die Liste der 500 deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs – aufgeteilt nach Branchen und dem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum.

Ulrich Reitz, Focus-Chefredakteur: „Deutschland befindet sich in einem beneidenswerten Zustand. Die Zeichen stehen hierzulande auf Wachstum- und wie: plus 1,7 Prozent in 2016 und ebenso im Jahr 2017. Die 500 Wachstumschampions beweisen, wie viel Kreativität, Unternehmergeist und Innovationsfreue in Deutschland vorhanden ist.“

Die Liste entstand in Kooperation mit dem Statistikunternehmen Statista. Sie enthält 500 Firmen, die zwischen 2011 und 2014 ein besonders hohes prozentuales Umsatzwachstum erzielt haben. Berücksichtigung fanden sowohl Firmen im Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen. Voraussetzung war, dass sie eigenständig agieren, keine Tochterunternehmen sind, ihren Sitz in Deutschland haben und im Jahr 2011 mindestens 100.000 Euro Umsatz vorweisen konnten sowie 1,8 Millionen Euro oder mehr im Jahr 2014. Die Unternehmen wurden eingeladen, sich für die Wachstumschampions 2016 zu bewerben. Alle Firmen, die es auf die Focus-Liste geschafft haben, erhalten die Auszeichnung „Wachstumschampion 2016“.

Das Focus-Spezial „Wachstumschampions 2016“ stellt die ausgezeichneten Unternehmen vor und was sie richtige machen. Gründer erhalten alle relevanten Tipps von Businessplan bis Crowfunding. Das 162-seitige Sonderheft ist seit dem 17. November 2015 auf dem Markt erhältlich. Der Verkaufspreisbeträgt 6,90 Euro.

Quelle Titelbild: Pixabay

Neueste Beiträge

  • Auf der IoT-Plattformkonferenz des ZVEI in Frankfurt drehte sich alles um das Thema Internet of Things. Unter den Teilnehmern wurde insbesondere über eine Frage diskutiert: Wie finde ich die richtige Plattform für mein Unternehmen?...

  • Die Hannover Messe ist seit über 70 Jahren die größte Industriemesse weltweit. In diesem Jahr stand die Messe ganz im Zeichen der Digitalisierung – was auch mit dem Aus für die CeBIT zu tun hat. ...

  • Das Internet der Dinge eröffnet gerade Industrie-Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, wenn es um die Optimierung von Produktionsprozessen geht. Mit Industrial IoT lassen sich Geräte und Maschinen nicht nur leichter und effizienter steuern, sie lassen sich auch einfacher analysieren....



X
Twittern
Teilen
Pin
Teilen