iot-plattform

So finden Sie die richtige IoT-Plattform

Auf der IoT-Plattformkonferenz des ZVEI in Frankfurt drehte sich alles um das Thema Internet of Things. Unter den Teilnehmern wurde insbesondere über eine Frage diskutiert: Wie finde ich die richtige Plattform für mein Unternehmen?

Für alle Unternehmen, die sich auf dem Weg in die Industrie 4.0 befinden, spielt die IoT-Plattform eine entscheidende Rolle. Sie gehört zu den Schlüsseltechnologien bei der Vernetzung von Maschinen untereinander, der Entwicklung von smarten Geräten und der Planung intelligenter Produktionsabläufe.

Auf der IoT-Plattformkonferenz in Frankfurt am Main stellten Unternehmen wie Lufthansa, Festo und Trumpf ihre Erfahrungen beim Einsatz von IoT-Plattformen vor. Auch Device Insight war mit von der Partie. Paul Martin Halm, Head of Product Management bei Device Insight, zeigte mit seinem Vortrag, wie die IoT-Plattform CENTERSIGHT durch Schnelligkeit, passgenaue und skalierbare Lösungen zum erfolgreichen IoT-Projekt führen kann.

Warum IoT-Plattformen so wichtig sind

Dass sich so viele Unternehmen aktuell mit dem Thema beschäftigen, kommt nicht von ungefähr. IoT-Plattformen bilden die Basis für die Umsetzung von Industrie 4.0- und IoT-Projekten. Entsprechend rechnet das Marktforschungsinstitut IoT Analytics in den nächsten Jahren mit einem jährlichen Marktwachstum von 40 Prozent bei industriellen IoT-Plattformen. Bereits heute werden jährlich 1,6 Milliarden Dollar mit IoT-Plattformen umgesetzt. Ein Trend, der so bald nicht aufhören wird.

Die auf der Konferenz vorgestellte Zufriedenheitsstudie von IoT Analytics verdeutlicht den Nutzen, den die Plattformtechnologie für Unternehmen hat: Die Studie zeigt, dass IoT-Plattformen einen signifikanten Return on Investment (ROI) generieren, insbesondere wenn diese vor der Implementierung in einer dedizierten Testumgebung auf Herz und Nieren geprüft wurden. Sicherheit, Skalierbarkeit und Mehrwert sind die entscheidenden Gesichtspunkte bei der Entscheidung für eine IoT-Plattform.

So finden Sie die passende IoT-Plattform

IoT Analytics hat im Rahmen der Studie die wichtigsten Kriterien abgefragt, die für Unternehmen bei der Auswahl einer IoT-Plattform entscheidend sind:

  • Sicherheit:
    Das Thema Datensicherheit ist für Unternehmen ein zentraler Faktor. Entsprechend muss eine IoT-Plattform durch geeignete Features wie eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung gewährleisten, dass Angriffsflächen und Sicherheitslücken minimiert werden. Evaluieren Sie deshalb unbedingt die sicherheitstechnischen Risiken bei der Auswahl der IoT-Plattform.
  • Skalierbarkeit:
    Der Funktionsumfang einer IoT-Plattform muss mit den Anforderungen eines Unternehmens mitwachsen. Denn der Mehrwert einer Plattform steigt mit der Dauer ihrer Nutzung. Werfen Sie deshalb auch einen Blick in die Zukunft: Was muss die Plattform heute können, und was in fünf Jahren?
  • Preis-Leistungs-Verhältnis und ROI
    Wie so oft, spielt ein schneller Return on Investment bei der Entscheidung für eine IoT-Plattform eine tragende Rolle, denn der Umstieg auf die Plattform muss sich natürlich auch wirtschaftlich lohnen. Ein schneller ROI wird vor allem möglich, indem die Time-to-Market verkürzt wird und ein IoT-Projekt so einen schnellen Mehrwert generiert. Erfinden Sie deshalb das Rad nicht neu, sondern setzen Sie bei Ihrer Plattform auf bewährte Standards und Ready-to-use-Funktionen.
  • Schneller Support
    Die Mehrzahl der Unternehmen setzt auf spezialisierte IoT-Plattform-Anbieter, statt die Plattform selbst zu entwickeln. Entsprechend wichtig ist ein schneller und einfacher Support durch den Dienstleister. Ein Support mit persönlichem und bestenfalls regionalem Ansprechpartner sollte jederzeit erreichbar sein, um bei Anwendungsfragen und Problemstellungen beratend zur Seite zu stehen.
  • Interoperabilität
    Um einen großen Mehrwert zu liefern, muss eine Plattform in der Lage sein, verschiedenste Maschinen, Sensoren und Assets miteinander zu verbinden – unabhängig von Kommunikationsprotokoll und Hersteller. Setzen Sie deshalb auf eine IoT-Plattform, die die nötige Flexibilität bietet.

 

Sie sind auf der Suche nach einer IoT-Plattform? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Quelle Titelbild: iStock / SARINYAPINNGAM

Neueste Beiträge

  • How can an IoT platform help to get new business models running which heavily rely on machine data? That is the main question answered in the webinar session "From sensors to insights: Enabling industrial analytics with IoT platforms" by our Head of Product Management Paul Martin Halm. ...

  • „Agile“ ist derzeit das Schlagwort schlechthin, aber viele Unternehmen können mit diesem und mit verwandten Begriffen wie Kanban oder Scrum wenig anfangen. Welche Begriffe Sie im Agile-Kosmos unbedingt kennen sollten, lesen Sie hier....

  • Vom 26. bis 28. November findet mit der SPS in Nürnberg die größte internationale Fachmesse für elektrische Automatisierungstechnik statt. Device Insight ist dort mit verschiedenen Partnern mehrfach vertreten: Am Microsoft Partnerstand veranschaulicht Device Insight am Beispiel der Roboterband club_KUKA die Verknüpfung von innovativer Robotik und IoT. Zudem ist präsentiert sich dort erstmals die neu gegründete Open Industry 4.0 Alliance, deren Umsetzungspartner Device Insight ist....



X
Twittern
Teilen
Pin
Teilen